Religionsgemeinschaften und ihre institutionelle Teilhabe in vergleichender Perspektive. Eine Untersuchung zum Strukturwandel des religiösen Feldes in der deutschen Einwanderungsgesellschaft.

Karen Körbers Forschungsvorhaben am IGdJ in Kooperation mit der AWR befasst sich am Beispiel von jüdischen, christlichen und islamischen Religionsgemeinschaften in einer vergleichenden Perspektive mit der Frage, wie Migrationen und Globalisierung Prozesse der Pluralisierung und des institutionellen Wandels innerhalb von Religionsgemeinschaften auslösen und wie sich damit die wechselseitigen Beziehungen zwischen Religionsgemeinschaften und (deutschem) Staat wandeln.

Zurück