Newsletter Registrierung

Praktika

Das Institut für die Geschichte der deutschen Juden (IGdJ) bietet jungen Studentinnen und Studenten der Geschichte, Judaistik, jüdischen Studien, Politikwissenschaften u.a. die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeitsfelder einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung zu erhalten.
Als Praktikant/in werden Sie einzelnen Forschungsprojekten, die aktuell am IGdJ durchgeführt werden, zugeordnet und können so in direkter Abstimmung mit Mitarbeitern/innen des Hauses Erfahrungen in den verschiedenen Abteilungen des IGdJ sammeln. Zu Ihren Aufgaben können u.a. Literaturrecherchen, kleine Forschungs- und Ausstellungsprojekte, Veranstaltungsbetreuung sowie Rechercheaufträge in den Hamburger Archiven gehören. Der flexible Aufbau des Praktikumsprogramms ermöglicht es, individuell auf die Interessen, Ziele und Kenntnisse der Praktikantin/des Praktikanten einzugehen. Die durchschnittliche Dauer eines  Praktikums liegt bei sechs Wochen, wobei auch ein semesterbegleitendes Praktikum nach Absprachen möglich ist.
Ein Praktikum am IGdJ soll Ihnen somit die unterschiedlichen Abteilungen des IGdJ näher bringen und einen umfassenden Überblick über die Arbeitsmöglichkeiten an einem wissenschaftlichen Forschungsinstitut geben.
Hinweis: Das Praktikum kann leider nicht vergütet werden. Nach Abschluss des Praktikums erhalten Sie aber ein detailliertes Zeugnis.

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Grundstudium (B.A.) in einem themenrelevanten Fach
  • Interesse an jüdischer Geschichte und Kultur

Bewerbungsunterlagen:

Für eine vollständige Bewerbung reichen Sie bitte die folgenden Unterlagen ein:

  • ein ausführliches Bewerbungsschreiben, das auf Ihre Motivation, Ihre bisherigen Studienschwerpunkte sowie Ihre gewünschten Arbeitsfelder am IGdJ eingeht. Bitte nennen Sie zusätzlich Ihren angestrebten Praktikumszeitraum
  • einen Lebenslauf
  • BA-Abschlusszeugnis (wenn vorhanden, oder äquivalentes Zeugnis)

bjoern.siegel@igdj-hh.de