Retrodigitalisierte Publikationen

Anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums 2016 hat das Institut für die Geschichte der deutschen Juden in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Wallstein-Verlag begonnen, der interessierten Öffentlichkeit ältere Bände aus der Reihe ‚Hamburger Beiträge zur Geschichte der deutschen Juden‘ auch entgelt- und barrierefrei auf seiner Website zur Verfügung zu stellen.

Folgende Bände sind zur Zeit im PDF-Format verfügbar:

Monika Preuß: »sie könten klagen, wo sie wollten«
[PDF, 4MB] Möglichkeiten und Grenzen rabbinischen Richtens in der frühen Neuzeit, 150 S. (2014)

Andreas Brämer / Arno Herzig / Krzysztof Ruchniewicz (Hg.): Jüdisches Leben zwischen Ost und West
[PDF, 2MB] Neue Beiträge zur jüdischen Geschichte in Schlesien, 638 S. (2014)

Stefanie Fischer: Ökonomisches Vertrauen und antisemitische Gewalt
[PDF, 6MB] Jüdische Viehhändler in Mittelfranken 1919-1939, 368 S. (2014)

Kurt F. Rosenberg: Einer, der nicht mehr dazugehört
[PDF, 24MB] Tagebücher 1933-1937, 488 S. (2012)

Francis R. Nicosia: Zionismus und Antisemitismus im Dritten Reich
[PDF, 3MB] 416 S. (2012)

Atina Grossmann: Juden, Deutsche, Alliierte
[PDF, 6MB] Begegnungen im besetzten Deutschland, 472 S. (2012)

Susanne Heim / Beate Meyer / Francis R. Nicosia: Wer bleibt, opfert seine Jahre, vielleicht sein Leben
[PDF, 3MB] Deutsche Juden 1938-1941, 302 S. (2012)

Marion Kaplan: Zuflucht in der Karibik
[PDF, 5MB] Die jüdische Flüchtlingssiedlung in der Dominikanischen Republik 1940 - 1945, 282 S. (2010)

Ulrike Pilarczyk: Gemeinschaft in Bildern
[PDF, 7MB] Jüdische Jugendbewegung und zionistische Erziehungspraxis in Deutschland und Palästina/Israel, 277 S. (2009)

Miriam Rürup: Ehrensache
[PDF, 2MB] Jüdische Studentenverbindungen an deutschen Universitäten 1886-1937, 502 S. (2008)

Irmela von der Lühe / Axel Schildt / Stefanie Schüler-Springorum: Jüdische Remigration nach 1945
[PDF, 3MB] 508 S. (2008)

Andreas Gotzmann: Jüdische Autonomie in der Frühen Neuzeit
[PDF, 4MB] Recht und Gemeinschaft im deutschen Judentum, 856 S. (2008)

Monika Preuß: Gelehrte Juden
[PDF, 1MB] Lernen als Frömmigkeitsideal in der frühen Neuzeit, 155 S. (2007)

Andreas Brämer: Leistung und Gegenleistung
[PDF, 2MB] Zur Geschichte jüdischer Religions- und Elementarlehrer in Preußen 1823/24 bis 1872, 550 S. (2006)

Kirsten Heinsohn/ Stefanie Schüler-Springorum (Hg.): Deutsch-jüdische Geschichte als Geschlechtergeschichte
[PDF, 1MB] Studien zum 19. und 20. Jahrhundert, 296 S. (2006)

Marion Kaplan / Beate Meyer (Hg.): Jüdische Welten
[PDF, 221MB] Juden in Deutschland vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, 491 S. (2005)

Rotraud Ries / Friedrich Battenberg (Hg.): Hofjuden, Ökonomie und Interkulturalität
[PDF, 194MB] Die jüdische Wirtschaftselite im 18. Jahrhundert, 360 S. (2003)

Monika Richarz (Hg.): Die Hamburger Kauffrau Gliki
[PDF, 172MB] Jüdische Existenz in der Frühen Neuzeit, 312 S. (2001)

Jutta Braden: Hamburger Judenpolitik im Zeitalter lutherischer Orthodoxie 1590-1710
[PDF, 345MB] 608 S. (2001)

Günter Marwedel: Die Königlich Privilegirte Altonaer Adreß-Comtoir-Nachrichten und die Juden in Altona
[PDF, 409MB] 781 S. (1995)

Arno Herzig, Ina Lorenz (Hg.): Verdrängung und Vernichtung der Juden unter dem Nationalsozialismus
[PDF, 190MB] 359 S. (1992)

Irmgard Stein: Lazarus Gumpel und sein Stift für Freiwohnungen in Hamburg
[PDF, 137MB] 236 S. (1991)

Peter Freimark, Alice Jankowski, Ina Lorenz (Hg.): Juden in Deutschland
[PDF, 262MB] Emanzipation, Integration, Verfolgung und Vernichtung, 25 Jahre Institut für die Geschichte der deutschen Juden, 486 S. (1991)

Barbara Gerber: Jud Süß - Aufstieg und Fall im frühen 18. Jahrhundert
[PDF, 460MB] Ein Beitrag zur historischen Antisemitismus- und Rezeptionsforschung, 754 S. (1990)

Peter Freimark, Helmut Richtering (Hg.): Gedenkschrift für Bernhard Brilling
[PDF, 185MB] 285 S. (1988)

Ina Lorenz: Die Juden in Hamburg zur Zeit der Weimarer Republik
Bd. 1 [PDF, 457MB], Bd. 2 [PDF, 394MB] 1550 S. (1987)

Trude Maurer: Ostjuden in Deutschland 1918-1933
[PDF, 552MB] 972 S. (1986)

Irmgard Stein: Jüdische Baudenkmäler in Hamburg
[PDF, 128MB] 197 S. (1984)

Peter Freimark (Hg.): Juden in Preußen - Juden in Hamburg
[PDF, 54MB] 116 S. (1983)

Marion A. Kaplan: Die jüdische Frauenbewegung in Deutschland
[PDF, 184MB] Organisation und Ziele des Jüdischen Frauenbundes 1904-1938, 354 S. (1981)

Mosche Zimmermann: Hamburgischer Patriotismus und deutscher Nationalismus
[PDF, 141MB] Die Emanzipation der Juden in Hamburg 1830-1865, 266 S. (1979)

Günter Marwedel: Die Privilegien der Juden in Altona
[PDF, 227MB] 432 S. (1976)

Helga Krohn: Die Juden in Hamburg
[PDF, 139MB] Die politische, soziale und kulturelle Entwicklung einer Großstadtgemeinde nach der Emanzipation 1848-1918, 274 S. (1974)

Heinz M. Graupe: Die Statuten der drei Gemeinden Altona, Hamburg, Wandsbek
Teil I [PDF, 152MB], Teil II [PDF, 81MB] Quellen zur jüdischen Gemeindeorganisation im 17. und 18. Jahrhundert, 344 S. (1973)

Wulf-Otto Dreeßen: Akedass Jizhak
[PDF, 19MB] Ein altjiddisches Gedicht über die Opferung Isaaks, 191 S., (1971)

Heinz M. Graupe: Die Entstehung des modernen Judentums
[PDF, 195MB] Geistesgeschichte der deutschen Juden 1650-1942, 386 S., (1969)