15.09.2022

Online-Ausstellung „Nichts. Nur Fort!“ Flucht und Neuanfang in Buenos Aires, Montevideo und São Paulo

Welche Rolle spielten südamerikanische Länder als Emigrationsziele und Fluchtpunkte für deutsch-jüdische Emigrant:innen während des Nationalsozialismus? Die neunte im Rahmen der Schlüsseldokumente-Edition veröffentlichte Online-Ausstellung widmet sich in sieben Kapiteln den drei Städten Buenos Aires (Argentinien), Montevideo (Uruguay) und São Paulo (Brasilien) und gibt anhand zahlreicher persönlicher Dokumente und Erinnerungen Einblicke in die schwierige Geschichte von der Entscheidung zur Auswanderung über das Zurechtfinden in der neuen Heimat bis zum Nachwirken dieser (familien-)biografischen Zäsur. Die Ausstellung ist momentan auf Deutsch und Englisch verfügbar und wir im Oktober um eine portugiesische und spanische Sprachversion ergänzt. Als erstes Angebot wird sie damit viersprachig zur Verfügung stehen.