Ein Abend im Zeichen der Literatur
15.12.22
Donnerstag
18.30
Lesung mit Shelly Kupferberg

Weihnukka verbindet zwei der populärsten Feste christlicher und jüdischer Tradition, die wir bei Adventskranz und Chanukkaleuchter literarisch zusammenbringen möchten. Bücher stehen im Mittelpunkt, mit einer Lesung und Vorstellung der Lieblingsbücher der IGdJ-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir freuen uns besonders, dass Shelly Kupferberg aus ihrem neuen Buch Isidor lesen wird. Sie hat ein Buch über ihren Urgroßonkel Isidor geschrieben, einen aus Galizien nach Wien eingewanderten Juden, der in die obersten Kreise Wiens aufstieg. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, dass Frau Kupferberg ihr Buch signiert. Bei einem Glas Wein, Wasser oder Saft haben Sie reichlich Zeit, sich über die Bücher auszutauschen und es gibt einen Büchertisch der Buchhandlung Osterstraße, wo Sie vielleicht auf der Suche nach einem Geschenk fündig werden können. Wir freuen uns auf Sie!

Eintritt frei. Um Anmeldung bis zum 9.12.2022 wird gebeten!

Institut für die Geschichte der deutschen Juden
Lesesaal der Bibliothek
Beim Schlump 83
20144 Hamburg

Der Veranstaltungsort ist eingeschränkt barrierefrei,
ein Rollstuhlzugang ist vorhanden, bitte melden Sie sich vorher an.
040-42838-2617
kontakt@igdj-hh.de

 

Foto Shelly Kupferberg@Heike Steinweg Diogenes-Verlag