Dr. Carmen Bisotti

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

040 42838-8045
geschichtomat(a)igdj-hh.de

Zur Person

Carmen Bisotti, geb. Smiatacz, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am IGdJ und seit Januar 2016 Projektleiterin des Geschichts- und Kulturvermittlungsangebots Geschichtomat. Sie studierte an der Universität Hamburg Geschichte und Politikwissenschaften. In ihrer Dissertation verglich sie den gesetzlichen Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit in Hamburg und Schleswig-Holstein in der Nachkriegszeit. Die Arbeit entstand ebenfalls an der Universität Hamburg und wurde durch ein Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung gefördert. Carmen Bisotti ist zudem als freie Mitarbeiterin für die Stiftung Denkmalpflege auf dem Jüdischen Friedhof Altona sowie für den Museumsdienst Hamburg im Museum für Hamburgische Geschichte tätig.

Tätigkeitsprofil

Als Projektleiterin des Bildungsangebots Geschichtomat liegt Carmen Bisottis Tätigkeitsschwerpunkt am IGdJ im Bereich der digitalen Bildung und der Projektkoordination sowie an der Schnittstelle zwischen Forschung und Vermittlung. Sie ist die zentrale Ansprechperson für Schulen und Kooperationspartner, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie das Fundraising und betreut die Vor- und Nachbereitung der Projektwochen. Zudem ist sie in der Vermittlung deutsch-jüdischer Geschichte tätig und begleitet Projektwochen als Historikerin. Ein weiteres Aufgabenfeld umfasst die Vernetzung und Vorstellung des Bildungsprojektes. Carmen Bisotti stellt den Geschichtomat regelmäßig auf Konferenzen und Tagungen vor und knüpft Kontakte zu anderen Bildungsprojekten innerhalb und außerhalb Hamburgs. Sie interessiert sich für neue und innovative Ansätze in der Vermittlungsarbeit vor allem mit Bezug zur deutsch-jüdischen Geschichte, der Lokalgeschichte sowie der Prävention von Antisemitismus. Zu ihren Forschungsschwerpunkten als Historikerin gehören u. a. die Erinnerungskultur sowie die deutsche Nachkriegsgeschichte.

Aktuelle Projekte

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Das Bildungsprojekt Geschichtomat. Jüdische Geschichte mit digitalen Hilfsmitteln lehren, in: Hamburg macht Schule, 3 (2021), S. 34-36.
  • Jüdische Lebensgeschichten aus Hamburg, in: Medaon. Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung 14 (2020), Nr. 27, S. 1–4, https://www.medaon.de/de/artikel/juedische-lebensgeschichten-aus-hamburg/, Zugriff: 6.7.2021.
  • Geschichtomat. Entdecke deine jüdische Nachbarschaft, in: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (Hrsg.), Holocaust Unterrichten, Hamburg 2020, S. 44–47.
  • Das Schülerprojekt Geschichtomat: Historische Orte mit digitalen Mitteln entdecken, in: GW Unterricht. Eine Zeitschrift des Vereins für geographische und wirtschaftliche Bildung 157 (2020), Nr. 1, S. 65–71.
  • Das Schülerprojekt Geschichtomat. Zur Vermittlung jüdischer Geschichte mit digitalen Medien, in: Anja Ballis/ Markus Gloe (Hrsg.), Nähe und Distanz. Orte der Vermittlung – Didaktik und Nachhaltigkeit, Wiesbaden 2020, S. 327–341.

 

Alle Veröffentlichungen

  • Stolpersteine in Barmbek. Eine Dokumentation zur Ausstellung der Geschichtswerkstatt Barmbek, Hamburg 2016.
  • Ein gesetzlicher „Schlussstrich“? Der juristische Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit in Hamburg und Schleswig-Holstein, 1945–1960. Ein Vergleich, Berlin 2015.
  • Hamburger Orte der Sozialdemokratie. Drei Rundgänge, hrsg. von der SPD Landesorganisation Hamburg zusammen mit Helga Kutz-Bauer und Holger Martens, Hamburg 2013.
  • Familie Acker-Kaufmann. Ein jüdisches Leben in Barmbek, Hamburg 2011.
  • Stolpersteine in Hamburg-Barmbek und Hamburg-Uhlenhorst. Biographische Spurensuche, Hamburg 2010.
  • Das Bildungsprojekt Geschichtomat. Jüdische Geschichte mit digitalen Hilfsmitteln lehren, in: Hamburg macht Schule, 3 (2021), S. 34-36.
  • Jüdische Lebensgeschichten aus Hamburg, in: Medaon. Magazin für jüdisches Leben in Forschung und Bildung 14 (2020), Nr. 27, S. 1–4, https://www.medaon.de/de/artikel/juedische-lebensgeschichten-aus-hamburg/, Zugriff: 6.7.2021.
  • Geschichtomat. Entdecke deine jüdische Nachbarschaft, in: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (Hrsg.), Holocaust Unterrichten, Hamburg 2020, S. 44–47.
  • Das Schülerprojekt Geschichtomat: Historische Orte mit digitalen Mitteln entdecken, in: GW Unterricht. Eine Zeitschrift des Vereins für geographische und wirtschaftliche Bildung 157 (2020), Nr. 1, S. 65–71.
  • Das Schülerprojekt Geschichtomat. Zur Vermittlung jüdischer Geschichte mit digitalen Medien, in: Anja Ballis/Markus Gloe (Hrsg.), Nähe und Distanz. Orte der Vermittlung – Didaktik und Nachhaltigkeit, Wiesbaden 2020, S. 327–341.
  • Geschichtomat – Discover your Jewish neighborhood, in: JoME – Journal of Media Education 9 (2018), Nr. 2, S. 10–15, https://de.calameo.com/journal-of-media-education/read/0000917891183f7e9b2ae, Zugriff: 6.7.2021.
  • A digital Jewish history?, in: REM – Research on Education and Media 9 (2018), Nr. 1, S. 24–27.
  • Geschichtomat. Jüdische Geschichte vor der Haustür entdecken, in: Tiedenkieker. Hamburgische Geschichtsblätter 8 (2017), S. 47–55.
  • Jüdische Geschichte digital. Geschichtomat lässt SchülerInnen ihre jüdische Nachbarschaft erforschen, in: Medienimpulse. Beiträge zur Medienpädagogik 54 (2016), Nr. 4, http://medienimpulse.at/articles/view/1012, Zugriff: 6.7.2021.